Ausbildungen für Kinderbetreuung – Jobs | mit | Herz Wien

www.jobsmitherz-kinderbetreuung.at
Natur & Outdoor - jobs | mit | herz

Natur & Outdoor

  • Es gibt viele unterschiedliche Arten die Pflanzenwelt für uns Menschen zu nützen. Eine davon ist die Arbeit mit ätherischen Ölen. Eine weitere, sehr alte Möglichkeit ist die des Räucherns.Es geht in diesem Baustein um beide Formen - wir arbeiten wie gewohnt praxisnah und stellen auch das ein oder andere Ding selbst her. Ein wunderschöner Begriff, der beide Bereich miteinander verbindet, ist "Parfum" Er leitet sich von dem lateinischen Wort "per fumum" ab, was soviel bedeutet wie "durch den Rauch". 

    Weiterlesen …

  • Wir leben im Jahreskreislauf der Natur - heute vielleicht weniger spürbar, als für unsere Vorfahren. Schon immer gab es Feste, Rituale und Bräuche, die uns durch die Jahreszeiten begleitet haben, deren Bedeutung und Werte wir vielleicht vergessen haben. In diesem Baustein darf altes Wissen aus Europa wieder zu uns kommen. Interessant vielleicht gerade auch für diejenigen, die Alternativen zu christlichen Festen suchen, um etwa in einer Kindergruppe Gemeinsamkeiten statt (religiöse) Unterschiede zu stärken. 

    Weiterlesen …

  • Manchmal geht es um Sekunden.Jeder von uns meint, wahrscheinlich niemals betroffen zu sein, oder in gefährliche Situationen zu kommen. Doch ist es soweit, ist es zu spät darüber nachzudenken. Wir legen jeder Person, die mit Kindern zu tun hat, egal ob privat oder beruflich, diesen Baustein ans Herz - um Sicherheit in lebensbedrohlichen Situationen zu erlangen, um im Notfall richtig zu handeln und um Handgriffe zu trainieren - professionell, gefühlvoll und praxisnah. Durch unseren Spezialbaustein muss nicht regelmäßig die gesamte Thematik aufgefrischt, sondern können die lebensrettenden Sofortmaßnahmen in Notfällen extra geübt werden. 

    Weiterlesen …

  • Die Verbindung und Verknüpfung der Themen Natur und Kunst ist absolut gelungen! Natur ist Kunst, für die, die gelernt haben achtsam zu sein. In diesem Modul geht es genau darum. Spannend: Unter dem Begriff "Natur" verstehen wir alles, was an organischen und anorganischen Erscheinungen ohne Zutun des Menschen existiert oder sich entwickelt - sagt Wikipedia. Kunst wiederum bezeichnet im engeren Sinne Ergebnisse gezielter menschlicher Tätigkeit, die nicht eindeutig durch Funktionen festgelegt sind. Diese scheinbaren Gegensätze bringen wir zusammen. etwa durch das großartige Thema "Land Art" oder das Herstellen von Pflanzenfarben. 

    Weiterlesen …

  • Es geht gemeinsam in die institutsinterne Manufaktur - es wird gemischt, gekocht, gemörsert und hergestellt. Alle gefertigten Produkte können mit nach Hause genommen werden - ein wahrer Schatz. Was für frühere Generationen vielleicht noch selbstverständlich war, müssen wir uns in der modernen Zeit oftmals wieder in Erinnerung rufen - das liebevolle Herstellen von naturheilkundlichen Gesundheitsprodukten. Verarbeitet werden Unkräuter aus unserer Lebensnähe, etwa Löwenzahn, Brennessel oder Schafgarbe. Damit öffnen wir auch Stadtkindern und deren Familien diesen Erfahrungsraum. 

    Weiterlesen …

  • Eigentlich kein Baustein, sondern ein Erlebnis. Ein mittlerweile schon legendäres outdoor Wochenende in Kooperation mit der Waldläuferbande - mit Zelt, Lagerfeuer und Bildung unterm Sternenhimmel.Ganz abgesehen von einer tollen Zeit, die wir gemeinsam haben, stärken wir bei diesem Bildungsangebot gemeinsam unsere Naturverbindung. Und es geht um das ursprüngliche Lernen von Menschen - egal ob groß oder klein- und das Leben in Gemeinschaft. Wertvoll für jeden TeilnehmerIn persönlich, aber auch für den beruflichen Alltag mit Kindern. Wo? Zumeist am Lagerfeuerplatz in 7332 Kobersdorf 

    Weiterlesen …

  • Wir freuen uns, Menschen mit offenem Herzen gegenüber der europäischen Vergangenheit, einen besonders feinen und tiefen Blick auf die Pflanzenkunde zu ermöglichen. Es geht darum gemeinsam auf Entdeckungsreise zu gehen, wie Wissen früher weitergegeben wurde, als es noch keine Buchhandlungen mit gedruckten Worten oder Bildungsinstitutionen wie Schulen gab. Wir sprechen über das Naturverständnis unserer Ahnen, der indigenen Völker in Europa und welcher Schatz diese alten Wurzeln für das moderne Tun mit Pflanzen darstellt. 

    Weiterlesen …

  • Wir brauchen keinen besonderen Kräutergarten oder lange Ausflüge in den Wald um in die Faszination der (Heil)Pflanzen einzutauchen.Das so genannte Unkraut wächst nicht sinnlos in Menschennähe. Direkt vor unserer Tür finden wir eine Vielzahl von Pflanzen - oft so viele, dass wir vor lauter Grün die einzelne Pflanze nicht mehr sehen. Wir konzentrieren uns in diesem Baustein auf etwa zehn (max 15) Unkräuter und lernen diese intensiv kennen. Mit dem Wissen, wie wir Pflanzen gut kennenlernen, kann das Portfolio nach und nach erweitert werden. 

    Weiterlesen …

  • Sommerzeit - in der modernen Welt Zeit für Wassermelonen, Planschbecken und Sonnenbrille. Für unsere Vorfahren, die nur zwei Jahreszeiten kannten, war diese Zeit, die von Dankbarkeit, Ernte und Lebendigkeit geprägt. Wir können uns das heute kaum vorstellen, aber die Dankbarkeit den Winter überlebt zu haben war groß. Ebenso die Motivation die nächste Jahresnacht zu überstehen, also gut zu ernten. In diesem Modul möchten wir uns wieder in den naturverbundenen Jahreskreislauf hineindenken und alte Fest und Bräuche neu beleuchten. 

    Weiterlesen …

  • Man könnte meinen, Naturverbindung und Naturnähe ließe sich nur am Stadtrand oder im Wald tatsächlich erleben.Viele Kinder und deren Familien haben heutzutage allerdings nicht die Möglichkeit, regelmäßig aus dem Betondschungel hinaus ins Grüne zu fahren. Und doch gehört die Natur zu unserem artgerechten Menschenleben dazu - gerade Kindern müssen wir das ermöglichen! In diesem Modul geht es genau darum - um die Natur(erlebnisse) in der urbanen Umgebung. Gänseblümchen neben Hochhäusern. 

    Weiterlesen …

  • Der Wald ist ein ganz besonders artgerechter Lebensraum für uns Menschen.Gerade Kinder erleben ihn als optimalen Spiel- und Erfahrungsraum und so bieten sich Waldausflüge immer als besonderes Erlebnis an. Viele neue Erkenntnisse über dieses Ökosystem lassen auch große Kinder staunen. Der Schwerpunkt liegt bei diesem Modul beim Thema "Baum" - na klar! Schließlich besteht ein Baum aus vielen von ihnen! Vor allem auf die Baumheilkunde gehen wir näher ein und erleben, so es Zeit und Wetter gut erlauben, dieses WoodWideWeb selbst.  

    Weiterlesen …

  • Wiesenkinder leben am Stadtrand, in Vororten oder am Rand großer Parks mitten in der Stadt.Der Betondschungel der Innenstadt schränkt sie nicht ein und doch ist das weite Grün des Waldes nicht leicht erreichbar. Somit fehlen doch manchmal die Ideen, wie die Verbindung zur Natur besonders intensiv geknüpft werden kann. Das ändert sich mit diesem Baustein sehr praxisnah: Gemeinsam gestalten wir in diesem Modul erlebnisintensive Angebote für kleine und große Kinder - mit zauberhaften, grünen Helfern rund um uns herum. 

    Weiterlesen …

  • Der Winter ist für uns moderne Menschen eine gemütliche, kuschelige und ruhige Zeit - vom Weihnachtsstress einmal abgesehen. Doch für unsere Vorfahren, die nur zwei Jahreszeiten kannten, war das eine Zeit, die von Gemeinschaft, Dankbarkeit und Hoffnung geprägt war.Wir können uns das heute kaum vorstellen, aber es war mitunter schon beunruhigend mitanzusehen, wie das Leben im Herbst stirbt oder sich zurückzieht. In diesem Modul möchten wir uns wieder in den naturverbundenen Jahreskreislauf hineindenken und alte Fest und Bräuche neu beleuchten. 

    Weiterlesen …

Socialmedia

Wir freuen uns über deine Unterstützung auf